Gewinnstrategien mit Forex-Charts

Denken Sie beim Lesen von Forex-Charts an die beiden grundlegenden Ansätze für den Online-Devisenhandel: Fundamentalanalyse und technische Analyse.

Die Fundamentalanalyse stützt sich nicht auf Forex-Charts. Es untersucht politische und wirtschaftliche Indikatoren, um Trades zu bestimmen. Diagramme werden hier als sekundäre Referenz bereitgestellt.

Die technische Analyse hingegen versucht, Preisschwankungen durch Analyse historischer Preisaktivitäten vorherzusagen. Diejenigen, die die technische Analyse verwenden, untersuchen die Beziehung zwischen Preis und Zeit.

Das am aktivsten gehandelte Währungspaar ist der Euro und der US-Dollar, daher werden wir sie in unserem Beispiel verwenden. Der Dollar befindet sich auf der rechten Seite des Diagramms und der Euro auf der linken Seite. Die Währungen werden paarweise im Verhältnis zueinander ausgedrückt. Forex-Gebühren zeigen immer an, wie viel der Währung auf der rechten Seite erforderlich ist, um eine Einheit der Währung auf der linken Seite zu kaufen. Wenn Sie sich das typische EU-USD-Diagramm ansehen, werden Sie den letzten angezeigten Preis für ein bestimmtes Datum bemerken. Diese Zahl wird immer betont. Die Zeit wird horizontal am unteren Rand eines Diagramms angezeigt und die Preisskala wird vertikal am rechten Rand des Diagramms angezeigt. Die Zeit und der Preis werden in Großbuchstaben gesetzt, um dem Händler zu helfen, sich daran zu erinnern, dass die technische Analyse auf der Beziehung zwischen Zeit und Preis beruht.

Der Trader beobachtet die Preis- und Zeitbewegung auf einem Chart. Dazu gehören Balken, Linien, Punkt und Figur und japanische Kerzenhalter – die beliebteste Methode. Bei der Candlestick-Methode gibt es einen großen, roten Abschnitt, der den Körper des Candlesticks darstellt. Oben und unten ragen Linien hervor, die der obere und der untere Docht sind. Wenn Sie sich alle Kerzen auf einem Diagramm ansehen, ist es offensichtlich, dass Körper unterschiedliche Größen haben. Manchmal existiert überhaupt kein Körper.

Dasselbe gilt für Dochte. Kerzendochte gibt es in vielen verschiedenen Größen; es kann überhaupt kein Docht vorhanden sein. Die Länge des Körpers und die Länge des Dochtes werden durch die Preisklasse der Kerze bestimmt. Längere Kerzen haben während der Zeit, in der sie geöffnet waren, mehr Preisbewegungen gehabt. Die Oberseite eines Kerzendochts ist der höchste Preis für diese Währung, während die Unterseite des Dochts der niedrigste Preis ist. Eine Währung ist bullisch, wenn der Schluss der Kerze höher ist als der Eröffnungskurs. Vereinfacht bedeutet dies, dass es während der Öffnungszeit mehr Käufer als Verkäufe gab. Manchmal haben die Kerzen keinen Docht. Der Preis öffnete sich und fiel bis zum Schluss ab.

Forex-Charts bieten keine absolut sicheren Trading-Tipps, aber sie können einem Trader helfen. Vergangene Trends haben ihren Platz im Devisenhandel, wie die meisten Händler zugeben werden, und die Verwendung der Diagramme zur Verfolgung historischer Trends kann einem Händler dabei helfen, eine schnelle Entscheidung zu treffen.

Der Online-Investor schließt sich normalerweise einem Dienst an, der Echtzeit-Charts bereitstellt, die die Währungsaktivitäten aktualisieren. Diagramme können von Minute zu Minute überprüft werden. Für diejenigen, die ihren Handel hauptsächlich auf der Grundlage historischer Genauigkeit betreiben, kann dies die Last der Vorhersage verringern.

Die meisten Devisenhändler verwenden jedoch eine Kombination aus fundamentaler und technischer Analyse. Sie können historische Trends aufzeichnen, aber sie achten auch genau auf politische, kulturelle und wirtschaftliche Indikatoren innerhalb einer Region. Sie könnten Diagramme und andere Techniken verwenden, um die Korrelation zwischen dem politischen Klima und Währungsschwankungen zu überprüfen. Aber selbst die ausgefeilteste technische Analysesoftware oder das ausgeklügeltste Tool hat ihre Grenzen. Ein Händler muss bereit sein, Risiken einzugehen … und Geld zu investieren, das für die unmittelbare Zukunft nicht benötigt wird.

Online-Forex-Trading-Strategien

Devisenhandelsstrategien sind der Schlüssel zum erfolgreichen Devisenhandel oder Online-Devisenhandel. Die Kenntnis dieser Forex-Handelsstrategien kann den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust bedeuten, und es ist daher unerlässlich, dass Sie die beim Forex-Handel verwendeten Strategien vollständig verstehen.

Der Forex-Handel unterscheidet sich stark vom Handel mit Aktien, und die Verwendung von Forex-Handelsstrategien verschafft Ihnen weitere Vorteile und hilft Ihnen, kurzfristig noch größere Gewinne zu erzielen. Anlegern steht eine breite Palette von Forex-Handelsstrategien zur Verfügung, und eine der nützlichsten dieser Forex-Handelsstrategien ist eine Strategie, die als Hebelwirkung bekannt ist.

Diese Forex-Handelsstrategie wurde entwickelt, um es Online-Währungshändlern zu ermöglichen, mehr Geld zu nutzen, als eingezahlt wurde, und durch die Verwendung dieser Forex-Handelsstrategie können Sie die Vorteile des Forex-Handels maximieren. Mit dieser Strategie können Sie sogar das 100-fache des Betrags auf Ihrem Einzahlungskonto für jeden Devisenhandel verwenden, was die Absicherung von Transaktionen mit höheren Erträgen noch einfacher macht und somit bessere Ergebnisse bei Ihrem Devisenhandel ermöglicht

Die Leverage-Forex-Handelsstrategie wird regelmäßig eingesetzt und ermöglicht es Anlegern, kurzfristige Schwankungen auf dem Devisenmarkt auszunutzen.

Eine weitere häufig verwendete Forex-Handelsstrategie ist als Stop-Loss-Order bekannt. Diese Forex-Handelsstrategie wird verwendet, um Anleger zu schützen, und sie schafft einen vorbestimmten Punkt, an dem der Anleger nicht handeln wird. Mit dieser Devisenhandelsstrategie können Anleger Verluste minimieren. Diese Strategie kann jedoch nach hinten losgehen und der Anleger kann das Risiko eingehen, seinen Forex-Handel einzustellen, der tatsächlich höher werden könnte, und es liegt wirklich an dem einzelnen Händler, zu entscheiden, ob er diese Forex-Handelsstrategie anwenden möchte oder nicht.

Eine automatische Einstiegsorder ist eine weitere häufig verwendete Forex-Handelsstrategie, und diese Strategie wird verwendet, um Anlegern den Einstieg in den Forex-Handel zu ermöglichen, wenn der Preis für sie richtig ist. Der Preis ist vorbestimmt und sobald er erreicht ist, tritt der Anleger automatisch in den Handel ein.

Alle diese Devisenhandelsstrategien sollen Anlegern dabei helfen, das Beste aus ihrem Devisenhandel herauszuholen und ihre Verluste zu minimieren. Wie bereits erwähnt, ist die Kenntnis dieser Devisenhandelsstrategien von entscheidender Bedeutung, wenn Sie im Devisenhandel erfolgreich sein möchten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.