Wie man Erfolg im Devisenhandel erzielt

Der Erfolg im Devisenhandel kann von jedem erreicht werden, da alles über den Devisenhandel von jedem Trader, der die Zeit und Mühe dafür aufwenden möchte, speziell gelernt werden kann.

Der erfolgreiche Handel mit Währungen ist eine Kombination aus zwei Faktoren:

Erstens benötigen Sie eine erfolgreiche Handelsmethode für den langfristigen Erfolg des Devisenhandels, um die Marktrichtung vorherzusagen, und diese Systeme fallen in zwei Kategorien:

1. Fundamentale Analyse

Ein Devisenhändler, der Trades auf der Grundlage von Fundamentalanalysen durchführt, wird sich die Angebots- und Nachfragesituation ansehen, die für die jeweilige untersuchte Währung relevant ist, und versuchen, die Auswirkungen solcher Faktoren vorherzusagen, wie:

· Die Gesundheit der Wirtschaft
· Zinsen
· Zahlungsbilanz
· Beschäftigung
· Handelsdefizit
· Andere Faktoren

In den heutigen Märkten, in denen alle fundamentalen Informationen in Sekundenschnelle überall auf der Welt verfügbar sind, spiegeln sich fundamentale Nachrichten schnell im Preis wider.

Händler können daher Schwierigkeiten haben, schnell genug zu handeln, um sich in Bezug auf aktuelle Nachrichten auf dem Markt zu positionieren.

Angesichts dessen verwenden immer mehr Händler, die nach Erfolg im Devisenhandel suchen, einen technischen Ansatz für die Märkte.

2. Technische Analyse

Die technische Analyse ist die Untersuchung einer Währung, die ausschließlich auf der Verwendung der Preisentwicklung der Währung basiert.

Die technische Analyse verwendet keine Informationen über die Angebots- und Nachfragesituation der Währungen – sie konzentriert sich einfach auf die Kursbewegung.

Die allgemeine Überzeugung ist, dass der Währungspreis alle bekannten Informationen über die Währung widerspiegelt, da er sofort in der Kursbewegung diskontiert wird.

Die technische Analyse leistet jedoch noch mehr – sie untersucht indirekt die menschliche Psychologie.

Da Preismuster Veränderungen in der menschlichen Psychologie widerspiegeln, kann man davon ausgehen, dass sich bestimmte Muster, Zyklen und Trends wiederholen werden, da die menschliche Natur im Laufe der Zeit konstant geblieben ist.

Die technische Analyse berücksichtigt sowohl die Fundamentaldaten als auch die Psychologie der Marktteilnehmer und dies gibt uns eine einfache Gleichung:

Alle bekannten Grundlagen + menschliche Psychologie = Price Action

Der Fundamentalist untersucht die Ursache der Marktbewegung, während der Techniker die Wirkung untersucht.

Für den Erfolg im Devisenhandel müssen Sie die längerfristigen Trends erkennen, die die großen Gewinne bringen. Dem technischen Trader ist es egal, wie und warum sich diese Trends entwickeln; alles, was sie tun wollen, ist, Geld mit ihnen zu verdienen, wenn sie auftreten.

Wenn Sie sich im Laufe der Zeit ein beliebiges Währungspreisdiagramm ansehen, werden Sie langfristige Trends erkennen, von denen viele jahrelang anhalten.

Das Geheimnis des Erfolgs im Devisenhandel ist die technische Analyse, um sie zu erkennen.

Langfristiger oder kurzfristiger Handel

Ist es für den langfristigen Erfolg beim Devisenhandel besser, ein langfristiger Trader zu sein als ein kurzfristiger Trader?

Während Händler mit kurzfristigen Handelsmethoden Geld verdienen können und auch verdienen, ist es Tatsache, dass Währungen längerfristig tendieren und dies die Trends sind, die die größten Gewinne bringen.

Der Grund dafür liegt auf der Hand:

Währungen spiegeln die zugrunde liegende Gesundheit der Wirtschaft wider.

Diese Zyklen von Expansion und Kontraktion dauern in der Regel viele Monate oder sogar Jahre, und ein Trader mit langfristigen Positionen hat ein enormes Gewinnpotenzial, wenn er diese längerfristigen Trends festhalten und halten kann.

Die Wahl zwischen langfristigem und kurzfristigem Handel ist subjektiv, aber im Allgemeinen sind die längerfristigen Preistrends in der Regel leichter vorherzusagen und bieten ein besseres Risiko-/Ertragsverhältnis, sodass man sich auf einen langfristigen Ansatz konzentrieren sollte.

Auswahl einer Handelsmethode

Obwohl es viele Wege gibt, um beim Devisenhandel erfolgreich zu sein, haben alle Methoden die folgenden hervorstechenden Punkte gemeinsam:

1. Einfachheit

Die meisten der besten Handelssysteme sind einfach.

Es gibt keinen Zusammenhang zwischen der Komplexität einer Strategie und ihrem Erfolg.

Je einfacher ein System ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es angesichts sich ändernder Marktbedingungen robust ist.

Einige der erfolgreichsten Systeme aller Zeiten waren extrem einfach und man braucht nicht viel mathematisches Wissen, um sie zu verstehen.

2. Verlierer schnell liquidieren und große Gewinne erzielen:

Die Grundlage jedes erfolgreichen Handelssystems, das mit Hebelprodukten handelt, ist:

Sie müssen in der Lage sein, die großen profitablen Trends zu verfolgen und Verlierer schnell zu verlassen.

Alle guten Handelsmethoden tun dies und verwenden strenge Money-Management-Regeln, um den Erhalt des Eigenkapitals sicherzustellen.

3. Verstehen Sie Ihre Methode

Das mag offensichtlich klingen, aber Sie müssen Ihre Handelsmethode und die Logik dahinter verstehen, damit Sie sie mit Zuversicht und Disziplin ausführen können.

4. Die Bedeutung der Disziplin

Der Erfolg des Devisenhandels wurzelt in einer erfolgreichen Methode, die mit Disziplin angewendet wird. Das bedeutet, dass ein Trader eine Methode hat und dieser folgt. Dies ist jedoch in der Praxis viel schwieriger als viele Händler glauben.

Wenn Geld auf dem Spiel steht, kommen alle Trader-Emotionen ins Spiel, und wenn sie keine Disziplin bewahren können, wird ihnen der Erfolg im Devisenhandel entgehen.

Schauen wir uns einige Möglichkeiten an, um Selbstbeherrschung und Disziplin zu bewahren, wenn Sie Handelsentscheidungen treffen:

Erstens müssen Sie sich auf Ihre Handelsmethode verlassen können. Sie sollten genau wissen, was Sie tun werden:

· Wenn ein Signal anzeigt, dass Sie einen Trade eingehen sollten

· Wenn ein Signal Sie zum Verlassen auffordert

Sie müssen Ihre Handelsmethode diszipliniert ausführen; Wenn Sie dies nicht tun, haben Sie überhaupt keine Methode!

Zweitens, und vielleicht der beste Weg, um Selbstbeherrschung und Disziplin zu bewahren, besteht darin, sich von Anfang an auf Ihre Handelsmethode zu verlassen.

Wenn Sie Vertrauen haben, wenn Sie Ihre Trades ausführen, werden Sie „wissen“, dass sie im Laufe der Zeit erfolgreich sein werden – selbst wenn Sie eine Reihe von kurzfristigen Verlusten erleiden.

Sie müssen die Kauf- und Verkaufssignale mit Zuversicht ausführen – diese Signale werden langfristig zum Erfolg im Devisenhandel führen, da Sie sich strikt an Ihre Methode halten.

Sie müssen in guten und in schlechten Zeiten an Ihrer Methode festhalten, und das Vertrauen in die zugrunde liegende Logik wird Ihnen helfen, diszipliniert zu bleiben.

Je disziplinierter Sie beim Trading sind, desto mehr Gewinne werden Sie langfristig erzielen.

Sie sollten die Notwendigkeit von Disziplin nicht unterschätzen, wenn Sie einen langfristigen Erfolg im Devisenhandel wollen.

Wenn Sie Jack Shwagers Market Wizards und die New Market Wizards lesen, wo er die besten Trader aller Zeiten interviewt, werden Sie sehen, wie sie alle einen Einfluss auf die Disziplin haben.

Der Erfolg des Devisenhandels hängt von einer Reihe von Faktoren ab, und diese sind:

Robuste Handelsmethode + Disziplin = Erfolg beim Devisenhandel

Denken Sie daran, dass der Handel mit einer beliebigen Methode für Sie von geringem Nutzen sein wird, es sei denn, Sie haben Vertrauen in sie und können sie diszipliniert ausführen.

Es gibt eine Reihe von Variablen, die am längerfristigen Erfolg des Devisenhandels beteiligt sind, und die oben genannten Punkte sind die wichtigsten Punkte, die Sie bei der Entscheidung, wie Sie mit Währungen handeln, beachten sollten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.